Romanistik (Französisch oder Spanisch)

Gegenstand des Studiums

In der Studienrichtung Romanistik werden Sie in Französisch oder Spanisch ausgebildet und erwerben grundlegende Kenntnisse in einer weiteren romanischen Sprache. Im Bereich Literaturwissenschaft studieren Sie romanische Literaturen mit Blick auf wichtige kulturelle, politische und sozioökonomische Zusammenhänge. In der Sprachwissenschaft erlernen Sie die Strukturen und Funktionen romanischer Sprachen. Im Bereich Sprachpraxis festigen Sie den schriftlichen und mündlichen Gebrauch der Sprache. In der Kultur- und Landeskunde erwerben Sie Kenntnisse über geografische, historische, politische, soziale, wirtschaftliche sowie kulturelle Fragen Frankreichs oder Spaniens und der franko- oder hispanophonen Länder.

In der Orientierungsphase (1.–2. Semester) beschäftigen Sie sich mit:

  • Grundlagen der romanischen Kulturen,
  • Grundlagen der romanistischen Literaturwissenschaft,
  • Grundlagen der romanistischen Sprachwissenschaft.

In der Qualifizierungsphase (3.–6. Semester) befassen Sie sich mit:

  • dem Sprachsystem,
  • dem Sprachgebrauch sowie
  • Theorie und Geschichte der romanischen Literaturen.

Die Studierenden entscheiden sich im ersten Semester für eine der beiden Spezialisierungen: Französisch oder Spanisch. Studierende, die das Lehramtsstudium anstreben, müssen sich dabei für Französisch entscheiden.

Sprachanforderungen mit Beginn des Studiums:

  • Französisch- bzw. Spanisch-Kenntnisse auf Niveau A2, die durch den obligatorischen Einstufungstest zu Beginn des Wintersemesters festgestellt werden. Studierenden mit geringeren Vorkenntnissen steht ein Angebot an Intensivsprachkursen offen.
  • Für den Studienabschluss sind Kenntnisse auf Niveau B2 erforderlich.

Berufliche Tätigkeitsfelder

  • Unterricht in Französisch an Grund-, Regel- und berufsbildenden Schulen (sofern ein lehramtsbezogenes Master-Studium absolviert wurde)
  • in der interkulturellen Kommunikation
  • in der Fremdsprachenvermittlung
  • in der Übersetzungstätigkeit
  • in der Öffentlichkeitsarbeit
  • in Verlags- und Medienunternehmen
  • im Tourismus

Aufbau des Studiums


Bewerbung

Die Studienrichtung Romanistik ist zulassungsfrei (ohne Numerus Clausus). Sie können sich vom 1. Juni bis 30. September online bewerben.
weitere Informationen zur Bewerbung bei zulassungsfreien Studienrichtungen

Bei der Kombination von Romanistik mit einer zulassungsbeschränkten Studienrichtung bewerben Sie sich bitte vom 1. Juni bis 15. Juli über das Bewerbungsportal hochschulstart.de.
weitere Informationen zur Bewerbung bei zulassungsbeschränkten Studienrichtungen

Download

Websites der Uni Erfurt

Studienbeginn

Wintersemester

Regelstudienzeit

6 Semester

Bewerbungsschluss

30. September 2020

Zulassungsbeschränkungen

ohne Numerus Clausus (NC)

Zugangsvoraussetzungen: 

allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Vorbildung

Sprachanforderungen

Französisch- bzw. Spanisch-Kenntnisse auf A2-Niveau

Allg. Studienberatung

Studienberatung

Studienfachberatung

Dr. Katharina Leonhardt

Website der Uni Erfurt